Brienzer Holzfällertage 2013

Noch bei sommerlichen Temperaturen starteten am Freitagabend die Brienzer Holzfällertage mit dem Sponsorenlauf des Skialpinkaders Brienz Haslital (SAK), was bereits viele Familien auf den Forstplatz oben am Brienzersee lockte. Nach dem die Athletinnen und Athleten vom SAK bereits geschwitzt haben, ging es nahtlos weiter mit dem Seilziehwettkampf für Kinder und Erwachsene. Auch hier wurde geschwitzt und manch Muskel gebraucht, wo einem gar nicht bewusst war, dass man diesen hat.

Gespannt erwartete man den ersten Zug der Frauen Nationalmannschaft im Seilziehen. Sie traten gegen die drei Männer-Mannschaften an. Mit einer Technik und Taktik bewiesen sie fast immer wer das „stärkere Geschlecht“ war und wurden schlussendlich zweite. Auch am Samstagnachmittag ging es mit Spannung weiter, Kinder gross und klein messten sich mit Sagen, Kletter und Seilschleipfen. Auf das Gewinnerteam wartete direkt nach der Rangverkündigung einen Helirundflug. Weiter gings mit den Erwachsenen, auch hier wurde viel Kraft, Taktik und Schnelligkeit gefordert. Ebenfalls für die Sicherheit war gesorgt mit Schnittschutzhosen und Beinschütze ging es hinters Sagen, Hacken und Klettern.

Für Stimmung im voll besetzten Festzelt, sorgte am Abend die österreichische Band „die Vollgas Kompagnie“. Bereits nach den ersten Liedern wurde mitgesungen und getanzt bis spät in die Nacht hinein.

Kraft entscheidet, Präzision gewinnt! Nach diesem Motto erhielten die Zuschauer am Sonntag einen grandiosen Wettkampf der Holzfäller-Profis zu sehen. Mit über 30 Teilnehmer aus der Schweiz, Deutschland, Österreich, Italien und Spanien starteten am Morgen früh die Wettkämpfe. Das Wetter wollte es gut mit Brienz und den Wettkämpfern und somit konnten alle Disziplinen trocken absolviert werden. Was doch über 500 Zuschauer auf den Platz lockte.

Ranglisten Brienzer Holzfällertage 2013
Ranglisten Brienzer Holzfällertage 2013.
Microsoft Excel Tabelle 110.0 KB